Datenschutz

Informationsschreiben an Eigentümer

Stand Mai 2018

Verantwortlicher:

Hausverwaltung Dr. Peter Wasserbauer

A-8160 Weiz, Lederergasse 10

03172/38 858, Fax DW -4

E-Mail: office@hv-wasserbauer.at

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

wir möchten Sie aufgrund der Datenschutz-Grundverordnung 2018 auf Folgendes hinweisen:

 

Ich bin von der Eigentümergemeinschaft der Liegenschaft mit der Immobilienverwaltung beauftragt und verarbeite im Rahmen der Verwaltung der Liegenschaft personenbezogene Daten nach den datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Es wurde kein Datenschutzbeauftragter namhaft gemacht, da keine gesetzliche Notwendigkeit besteht.

 

Ihre Daten werden verarbeitet zur Abwicklung des geschlossenen Vertragsverhältnisses (Verwaltungsvertrag) im Rahmen der Verwaltung des Objekts für Dritte (Liegenschaftseigentümer bzw. Eigentümergemeinschaft gem. WEG) einschließlich automationsunterstützt für diese Zwecke erstellter und archivierter Textdokumente sowie Vorschreibung und Abrechnung von Leistungen im Zusammenhang mit dem verwalteten Objekt.

 

Gesetzliche Verpflichtungen, das Vertragsverhältnis (Verwaltungsvertrag) sowie ein berechtigtes Interesse bilden die Rechtsgrundlage.

 

Es werden personenbezogene Daten verarbeitet, die unter folgende Datenkategorien fallen: Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse sowie Daten, die zur Identifizierung und zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses notwendig sind (z.B. Konto- und Zahlungsdaten, Vertrags- und Objektdaten, Korrespondenz).

 

Die Speicherung und Verarbeitung der Daten erfolgt nur in notwendigem Ausmaß im Rahmen der Liegenschaftsverwaltung. Eine Weitergabe der Daten erfolgt nur im erforderlichen Umfang soweit das zur Vertragsabwicklung notwendig ist (auf gesetzlicher Grundlage oder bei berechtigtem Interesse Dritter, die an der Geschäftsabwicklung beteiligt sind). Mögliche Empfänger können sein: an der Geschäftsabwicklung beteiligte Dritte wie zuständige Fachabteilungen der Hausverwaltung oder Gesellschaften der Unternehmensgruppe, private und öffentliche Stellen, die Informationen im Zusammenhang mit dem Vertragsobjekt bekanntgeben können oder benötigen (z.B. Rauchfangkehrer), Finanzierungsunternehmen, Versicherungen; Finanzamt und sonstige Behörden, Steuerberater und Rechtsvertreter (bei der Durchsetzung von Rechten oder Abwehr von Ansprüchen oder im Rahmen von Behördenverfahren). Unternehmen, die im Rahmen der Betreuung unserer unternehmensinternen IT-Infrastruktur (Software, Hardware) beauftragt sind; beauftragte Professionisten/Dienstleister (z.B. zur Kontaktaufnahme bei Schadensbehebung); Eigentümer/Hausverwaltung im Rahmen der Kündigung/Übergabe von Verwaltungsagenden; andere Miteigentümer der Liegenschaft (Abrechnung, Willensbildung).

 

Es besteht keine Absicht die Daten an ein Drittland (außerhalb der EU) oder eine internationale Organisation zu übermitteln.

 

Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling (Datenanalyse zu Verhalten, Gewohnheiten, Präferenzen …) ist nicht beabsichtigt.

 

Die Daten werden auf Dauer des Vertragsverhältnisses und nach seiner Beendigung entsprechend gesetzlicher Aufbewahrungspflichten und der Dauer gesetzlicher Verjährungsfristen aufbewahrt und sind danach zu löschen.

 

Meine Mitarbeiter und meine Dienstleistungsunternehmen sind zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der Datenschutzbestimmungen verpflichtet.

 

Es besteht kein Recht auf Datenübertragbarkeit. Die Daten wurden von der Vorverwaltung, vom Makler oder von uns erhoben.

 

Die personenbezogenen Daten werden benötigt um die gesetzlichen und vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen.

 

Als betroffene Person steht Ihnen grundsätzlich das Recht auf Auskunft, und sofern keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen dagegenstehen, auf Löschung, Berichtigung, Einschränkung und Widerspruch zu. Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an den Verantwortlichen (Verwalter oder Vermieter).

 

Hausverwaltung

Dr. Peter Wasserbauer

A-8160 Weiz, Lederergasse 10

Tel.: 03172/38 858, Fax DW -4

E-Mail: office@hv-wasserbauer.at

 

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in irgendeiner Weise verletzt worden sind, steht es Ihnen frei, bei der Datenschutzbehörde Beschwerde zu erheben.

 

Mit dem Ersuchen um Kenntnisnahme verbleibe ich

mit freundlichen Grüßen